SAP

SAP

ophelis ist Rahmenvertragspartner von SAP SE. Die SAP beschäftigt sich intensiv mit den Veränderungen der Arbeitswelt und den unterschiedlichen Anforderungen der Mitarbeitenden an das Arbeitsumfeld. Bei einem weltweit schnell wachsenden Unternehmen ist Raumqualität Teil der Innovations- und Unternehmenskultur.

Hier ein Beispiel für die Neugestaltung in einem Bestandsgebäude: Die Aufgabenstellung bestand darin, eine kommunikationsfördernde Arbeitsumgebung für die  Mitarbeiter zu schaffen, in der gleichzeitig konzentriertes Arbeiten ermöglicht wird.

Damit waren akustische Aspekte relevant.  Eingesetzt wurde hier im Projekt die akustisch wirksam ausgerüsteten  Schränke der Linie S, die lange Nachhallzeiten verringern, so dass ein störungsfreies Arbeiten möglich ist. Zoniert wurde auch mit auf den Schränken aufgesetzten Whiteboards. Insgesamt setzt SAP verstärkt auf elektromotorisch höhenverstellbare Tische, um den Mitarbeitern dynamisches Arbeiten zu ermöglichen. Die Fläche wurde in unterschiedliche Bereiche zoniert: Besprechung an der Highbench im Stehen, Wohnzimmer für Rückzug, Möglichkeiten für Besprechung und Projektarbeit.

Im neuen Schulungscenter in Walldorf finden die Besucher im Foyer Platz auf den ophelis docks Landschaften.

Architektur: Scope Architekten
Foto: Zooey Braun und Marcus Buck