Berliner Verkehrsbetriebe

Die BVG ist in die Trias Towers in Berlin Mitte umgezogen. Die drei v-förmigen Türme sind zum Spreeufer orientiert und 13 Geschosse hoch, verbunden sind sie durch einen 6 geschossigen Querriegel. Sie sollen ein “Tor zur Mitte Berlins“ symbolisieren. Die Fassade der Stahlbetonkonstruktion besteht aus Glas.

Entworfen wurde das Objekt von den Architekten Lucia Beringer und Gunther Wawrik aus München. Die Form ist sehr markant. Der V-förmige Grundriss der Turmbauten macht die Anlage nicht nur äußerlich attraktiv, sondern gewährleistet auch im Inneren beste Arbeitsbedingungen aufgrund der guten Belichtung.

Als langjähriger Rahmenvertragspartner der BVG konnten wir auch die Möblierungsentscheidung für die 1100 neuen Arbeitsplätze mit unserem Arbeitstischsystem Reihe L für uns entscheiden. Von den Büroarbeitsplätzen über Konferenz- und Schulungsbereiche bis in den Vorstand arbeitet die BVG im neuen Gebäude nun an und mit ophelis. Neben den Arbeitstischen umfasste das Projekt auch Stauraum, Raumgliederung und Bestuhlung.

Auch die Altmobiliarentsorgung für den kompletten Bestand haben wir erfolgreich abgewickelt. Die Montage der zahlreichen Stockwerke erfolgte zum Großteil nachts, da wir flexibel auf die anderen Gewerke reagieren mussten.